Skip to main content
#
STV-German Language School
Deutsche Welle: Themen des Tages
In Lyon gibt es seit einer Woche kein Fleisch mehr in Schulkantinen. Dies soll die Essensausgabe während der Corona-Pandemie vereinfachen, sagt der Bürgermeister. Doch der Widerstand - besonders unter Bauern - ist groß.
In einem Interview macht BioNTech-Gründer Ugur Sahin Hoffnung auf einen deutlichen Rückgang der Corona-Infektionen im Frühsommer. Perspektivisch geht er davon aus, dass es regelmäßige Auffrischungsimpfungen geben muss.
Wird der zeitliche Abstand zwischen erster und zweiter COVID-Impfung gestreckt? Das könnte möglicherweise bis zu 15.000 Menschenleben retten. Der Druck auf die Regierung wächst, das nationale Impfprotokoll zu ändern.
Laut einer Umfrage will eine Mehrheit der Deutschen einen Corona-Impfpass wie in Israel: Damit sollen Geimpfte von zahlreichen Einschränkungen befreit werden.
Das Repräsentantenhaus hat für das billionenschwere Projekt von US-Präsident Joe Biden gestimmt. Im Senat kommt es nun auf die Geschlossenheit der Demokraten an.
Internationale Zusammenarbeit steht bei der G20 wieder auf der Tagesordnung. Denn die neue US-Finanzministerin will mehr Hilfe für arme Staaten und Steuern für Internetkonzerne möglich machen. Bernd Riegert berichtet.
Im Konflikt mit Russland stärkt US-Präsident Biden der Ukraine den Rücken. Zum siebten Jahrestag der russischen Invasion sagte er: "Die Krim gehört zur Ukraine."
Die Linke hat per Online-Parteitag zwei neue Chefinnen gewählt: Janine Wissler und Susanne Hennig-Wellsow führen die Partei in den kommenden Bundestagswahlkampf.
Die entmachtete De-facto-Regierungschefin Aung San Suu Kyi ist laut Berichten an einen unbekannten Ort gebracht worden. Die Proteste gehen unterdessen weiter.
Einen Tag nach dem Massenausbruch aus einem Gefängnis in Haiti ist jetzt von 25 Todesopfern die Rede. 200 Häftlinge seien noch auf der Flucht, teilte die Regierung des Karibikstaates mit.
Der erste Luftangriff der USA unter ihrem neuen Präsidenten auf pro-iranische Milizen in Syrien ist vor allem eine Warnung an Teheran. Dessen destruktive Strategie bedroht die gesamte Region, meint Kersten Knipp.
Der gewaltsame Tod des saudischen Journalisten hatte weltweit für Empörung gesorgt. Nun wird ein Bericht bekannt, den Ex-US-Präsident Trump unterdrückte.
Der nächste Bundeskanzler dürfte entweder Armin Laschet oder Markus Söder heißen. Was wäre außenpolitisch von jedem von ihnen zu erwarten?
Nach Verlusten im Krieg um Berg-Karabach steht Armeniens Premier Nikol Paschinjan erneut unter Druck. Hochrangige Militärs fordern seinen Rücktritt. Es geht dabei vor allem um seine Äußerungen zu russischen Raketen.
Oppositionsführerin Swetlana Tichanowskaja hat im DW-Interview ihre vielzitierte Aussage, die belarussische Opposition habe "die Straße verloren", erläutert. Der Satz sei aus dem Kontext gerissen.
Der von Belutschen bewohnte Südosten Irans ist eine Unruheregion und extrem arm. Zur Problemlösung fallen dem Staat vor allem Unterdrückungsmaßnahmen ein.
Ein Jahr ist es her, da brachte Corona auch die Aktienkurse ins Rutschen. Der Crash war heftig. Seither geht es wieder steil nach oben. Jetzt nimmt die Nervosität an den Märkten wieder zu. Warum?
Germany is Wunderbar
Germany is beginning to move out of lockdown but there are still strict measures in place. When will non-essential travel in and out of the country be possible? Here’s what we know so far.
A top German virologist has slammed the government for easing rules in place to stall the spread of coronavirus, warning of a second wave of infections.
As early as this week, secondary and primary schools around Germany began to welcome students again. We give an overview of what each of Germany's 16 states is planning.
Chancellor Angela Merkel said Thursday she was concerned about states relaxing coronavirus lockdown rules too quickly and warned that Germany is still at the start of the pandemic.
Chancellor Angela Merkel on Thursday said Germany was ready to make "significantly higher" EU budget contributions to help the bloc cope with fallout from the coronavirus pandemic.
The German government unveiled a €10 billion economic package on Thursday to pay for additional unemployment benefits and new tax cuts to help businesses affected by the coronavirus.
People all over Germany must be prepared to wear face masks in the fight against the coronavirus spread after all 16 states opted to make it mandatory on public transport.
Here's what you need to know about the latest news on the spread of Covid-19 in the country, how the government is responding and the advice you need. (Paywall Free)
We take a look at some of the key deadlines in Germany which have been extended (often by several months) due to the coronavirus.
Last year was the hottest in history across Europe as temperature records were shattered by a series of extreme heatwaves across the continent, the European Union's satellite monitoring surface said on Wednesday.
Germany has authorised its first clinical test of a vaccine for the novel coronavirus, the country's regulatory body said Wednesday.
States across Germany are deciding how they will relax lockdown restrictions while trying to control the spread of coronavirus. Here’s what to know about Berlin’s latest regulations.
German football authorities are set to announce plans on Thursday for Bundesliga matches to restart on May 9th in empty stadiums, but the potential return in the midst of the coronavirus pandemic is meeting some opposition.
Well, it's still on track to happen: the long-delayed opening of the Berlin Brandenburg Airport (BER) will go ahead as planned in October 2020, say bosses.
Germany's capital Berlin joined several federal states in announcing Tuesday that it will make protective masks compulsory on public transport, in a bid to halt contagion of the novel coronavirus.
Bavaria on Tuesday cancelled the iconic Oktoberfest for the first time since World War II dealing a fresh blow to Germany's beer industry already hard hit by the coronavirus pandemic.
Many foreign students saw their plans to come to, or stay in, Germany change amid the coronavirus outbreak. We want to hear about your experiences.
Germany's Oktoberfest beer festival will be cancelled this year as "risks are too high" from the novel coronavirus, Bavarian state premier Markus Söder said Tuesday.
With more than 38,000 confirmed coronavirus cases, Bavaria is the worst-hit region in Germany. How will it emerge from lockdown? And why are states following different plans?
Chancellor Angela Merkel is "greatly concerned" that virus-fighting discipline among the German public may ebb as the country takes its first steps out of a month-long lockdown, she said at a telephone conference on Monday.