Skip to main content
#
Sacramento Turn Verein German Language School
Deutsche Welle: Themen des Tages
Bund und Länder sind um Einigkeit bemüht: Um der Corona-Pandemie Herr zu werden, soll es noch gut einen Monat Beschränkungen geben. Mindestens. Doch auch Lockerungen sind angedacht. Verschärfungen nicht ausgeschlossen.
Die Pläne für eine Gesundheits-App für die Nach-Corona-Zeit gehen sogar den Kontrolle gewohnten Chinesen zu weit. Ob Rauchen, Trinken, Sport oder Schlaf, über all das sollen Behörden und Arbeitgeber informiert werden.
Corona bringt dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte mehr Arbeit, sagt dessen neuer Präsident Róbert Spanó im DW-Interview. Die Krise kehre Spannungen zwischen individuellen und öffentlichen Interessen hervor.
Der frühere Botschafter der USA bei der NATO, Nicholas Burns, hat der Regierung von US-Präsident Donald Trump bei der Bewältigung der Corona-Krise Versagen und Verantwortungslosigkeit vorgeworfen.
Längst ist in der Pharmabranche ein Rennen um einen Corona-Impfstoff entbrannt. Das Paul-Ehrlich-Institut rechnet schon bald mit einem bezahlbaren Präparat. Zwei weitere Projekte treiben die Wirkstoffentwicklung voran.
Der Staat will der Lufthansa mit einem milliardenschweren Rettungspaket in der Corona-Krise helfen. Ryanair will dagegen klagen. Die Lufthansa hingegen hofft auf ein rasches Ja der EU-Kommission zum Rettungsplan.
Die Corona-Krise hat auch die französische Autoindustrie an den Rand des Abgrunds gebracht. Nun ergreift Präsident Emmanuel Macron die Initiative und stellt umfangreiche Hilfsmaßnahmen in Aussicht.
Die Kanzlerin ist sauer und Ministerpräsidenten der Union üben ätzende Kritik. Doch was ist eigentlich falsch am Vorstoß von Bodo Ramelow? Lockerungen der Corona-Maßnahmen sind das Gebot der Stunde, meint Felix Steiner.
Der Primas des Landes informiert den Vatikan über die neuesten Pädophilie-Fälle, die von Dokumentarfilmern aufgedeckt wurden. Die Schicksale der Opfer, die ans Licht kommen, setzen Kirche und Regierung unter Druck.
Das Coronavirus und eine Wirtschaftskrise erschüttern gerade Italien. Im ganzen Land versuchen kriminelle Organisationen aus der Not Profit zu schlagen. Allen voran: der berühmt-berüchtigte Camorra-Clan.
Brita Wagener, deutsche Botschafterin in Äthiopien und bei der Afrikanischen Union, spricht im Interview über die drohende Verfassungskrise in Äthiopien und wie sich Corona auf die EU-AU-Beziehungen auswirkt.
"Ich kann nicht atmen", sagt ein schwarzer Tatverdächtiger immer wieder. Doch das Knie eines weißen Polizeibeamten bleibt ihm im Genick. Wenig später ist er tot. Das FBI ermittelt.
"Ein sehr außergewöhnliches Ergebnis": Gut zweieinhalb Milliarden Euro sind bei einer internationalen Geberkonferenz für die Leidtragenden der politischen Krise in Venezuela zusammengekommen.
Libyen wirkt wie ein Magnet: Der Bürgerkrieg zieht immer mehr internationale Akteure an. Nach US-Angaben hat Russland dort Kampfjets stationiert, die russische Söldner und den Rebellengeneral Haftar unterstützen sollen.
Immer mehr Parlamentarier wenden sich von Emmanuel Macron ab. Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche ist eine Gruppe von Abgeordneten der französischen Nationalversammlung bei La République en Marche ausgestiegen.
Das in Bergisch Gladbach entdeckte Netzwerk von Kindesmissbrauch hat bundesweit Schlagzeilen gemacht. Nun ist in Moers das erste Urteil dazu ergangen. Ein junger Soldat muss für etliche Jahre hinter Gitter.
Germany is Wunderbar
Germany is beginning to move out of lockdown but there are still strict measures in place. When will non-essential travel in and out of the country be possible? Here’s what we know so far.
A top German virologist has slammed the government for easing rules in place to stall the spread of coronavirus, warning of a second wave of infections.
As early as this week, secondary and primary schools around Germany began to welcome students again. We give an overview of what each of Germany's 16 states is planning.
Chancellor Angela Merkel said Thursday she was concerned about states relaxing coronavirus lockdown rules too quickly and warned that Germany is still at the start of the pandemic.
Chancellor Angela Merkel on Thursday said Germany was ready to make "significantly higher" EU budget contributions to help the bloc cope with fallout from the coronavirus pandemic.
The German government unveiled a €10 billion economic package on Thursday to pay for additional unemployment benefits and new tax cuts to help businesses affected by the coronavirus.
People all over Germany must be prepared to wear face masks in the fight against the coronavirus spread after all 16 states opted to make it mandatory on public transport.
Here's what you need to know about the latest news on the spread of Covid-19 in the country, how the government is responding and the advice you need. (Paywall Free)
We take a look at some of the key deadlines in Germany which have been extended (often by several months) due to the coronavirus.
Last year was the hottest in history across Europe as temperature records were shattered by a series of extreme heatwaves across the continent, the European Union's satellite monitoring surface said on Wednesday.
Germany has authorised its first clinical test of a vaccine for the novel coronavirus, the country's regulatory body said Wednesday.
States across Germany are deciding how they will relax lockdown restrictions while trying to control the spread of coronavirus. Here’s what to know about Berlin’s latest regulations.
German football authorities are set to announce plans on Thursday for Bundesliga matches to restart on May 9th in empty stadiums, but the potential return in the midst of the coronavirus pandemic is meeting some opposition.
Well, it's still on track to happen: the long-delayed opening of the Berlin Brandenburg Airport (BER) will go ahead as planned in October 2020, say bosses.
Germany's capital Berlin joined several federal states in announcing Tuesday that it will make protective masks compulsory on public transport, in a bid to halt contagion of the novel coronavirus.
Bavaria on Tuesday cancelled the iconic Oktoberfest for the first time since World War II dealing a fresh blow to Germany's beer industry already hard hit by the coronavirus pandemic.
Many foreign students saw their plans to come to, or stay in, Germany change amid the coronavirus outbreak. We want to hear about your experiences.
Germany's Oktoberfest beer festival will be cancelled this year as "risks are too high" from the novel coronavirus, Bavarian state premier Markus Söder said Tuesday.
With more than 38,000 confirmed coronavirus cases, Bavaria is the worst-hit region in Germany. How will it emerge from lockdown? And why are states following different plans?
Chancellor Angela Merkel is "greatly concerned" that virus-fighting discipline among the German public may ebb as the country takes its first steps out of a month-long lockdown, she said at a telephone conference on Monday.